Facharzt für Innere Medizin auf Mallorca

Dr. med. Christian Gmelin

Diagnostik und Therapie akuter und chronischer Erkrankungen. Individuelle Check-up-Untersuchungen zur Prävention. Plus: Einholung einer zweiten Meinung.

Centro Médico Porto Pi

(Gebäude des Deutschen Konsulats)

Porto Pi, 8, 1a
E-07015 Palma de Mallorca

Fax: (+34) 971 70 70 56

Sprechzeiten

Montag – Freitag:
09:00 – 17:00 Uhr
Termine nach Vereinbarung

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Dr. Christian Gmelin

Facharzt für Innere Medizin

Carrer de Porto Pi, 8, 1a,
07015 Palma,
Illes Balears, Spanien

in Google Maps öffnen

Unsere Maxime:

Die Basis eines jeden Termins bei uns ist immer ein ausführliches Gespräch zwischen Ihnen und dem Arzt, eine komplette körperliche Untersuchung sowie eine Abschlussberatung nach Durchführung aller notwendigen diagnostischen Maßnahmen. Sich genug Zeit für Ihr Anliegen zu nehmen, ist für uns selbstverständlich.

Alle relevanten Untersuchungen können bei uns direkt
in der Praxis durchgeführt werden:

Vorsorge ist besser als nachsorge

In der heutigen Zeit spielt ein gesunder Lebensstil und Prävention zur Vermeidung und rechtzeitiger Diagnosestellung von behandlungsbedürftigen Erkrankungen eine immer größere Rolle und das Bewusstsein für Gesundheitsvorsorge wächst. Der ärztliche Gesundheitscheck gewinnt somit im Zuge des demografischen Wandels und der Zunahme von Zivilisationserkrankungen (z.B. Bluthochdruck, Diabetes mellitus, Übergewicht) immer mehr an Bedeutung. 

Die Vorteile
für Sie:

Alle relevanten Untersuchungen können direkt in unserer Praxis durchgeführt werden. Dadurch ergeben sich folgende Vorteile:

E

keine separaten
Arzttermine

E

Sie sparen Zeit

E

Sie sparen Zeit

E

schnellere Diagnose und Therapie

E

kein Verlust von Informationen zwischen Ärzten

E

kein Verlust von Informationen
zwischen Ärzten

Profitieren Sie von unserem breiten Leistungsspektrum:

Herz Kreislauf Lunge Arzt auf Mallorca

Herz – Kreislauf – Lunge

Unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden hängen wesentlich von einem gesunden Herz-Kreislaufsystem ab. Gleichzeitig gehören Erkrankungen von Herz, Lunge und Gefäßen zu den häufigsten Beschwerden und sind in Europa für die meisten Todesfälle verantwortlich.

Mögliche Anzeichen sind Kreislauf- und Brustbeschwerden, Atemnot, Schwindel, Herzrhythmusstörungen, Wassereinlagerungen in den Beinen, Husten oder ein Leistungsknick.

Umso wichtiger sind Prävention sowie modernste diagnostische Verfahren und Therapiemethoden auf diesem Gebiet. Wenige ambulante Ärztezentren auf Mallorca verfügen über vergleichsweise umfassende und moderne Untersuchungs- und Therapiemöglichkeiten wie das Ärztezentrum Porto Pi.

Diese beinhalten unter anderem:

^

Digitale Farbdoppler-Ultraschall des Herzens (Echokardiographie)

^

Digitale EKG-Untersuchungen in Ruhe (Ruhe-EKG) und unter Belastung (Belastungs-EKG)

^

Langzeit-EKG

^

Langzeit-Blutdruckmessung

^

Lungenfunktionsprüfung

^

Messung der Sauerstoffgehaltes des Blutes (Pulsoxymetrie)

^

Röntgenuntersuchung von Herz und Lunge (in Kooperation mit anderen Kliniken)

^

Untersuchung von Schlafstörungen (Schlafapnoe-Screening)

^

Untersuchungen zur OP-Vorbereitung

Magen – Darm – Innere Organe

Bauchbeschwerden sind sehr häufig. Hierunter zählen Schmerzen im Magen-Darm-Bereich und in der Speiseröhre, Sodbrennen, Übelkeit, Durchfall, Verstopfung, Blähungen, Blut im Stuhl, der Verdacht auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten (Fruktose, Laktose, Gluten, Histamin etc.) und andere Symptome. Eine sorgfältige und umfassende Abklärung ist unabdingbar, um hier die korrekte Diagnose zu stellen und die optimale Therapie einzuleiten.

Zur Abklärung von Bauchbeschwerden dienen unter Anderem:

*Eine Magen- und Darmspiegelung führen wir unter Gabe eines Schlafmittels durch, so dass Sie von der Untersuchung im Allgemeinen nichts mitbekommen.

Magenspiegelung unter Schlafmittelgabe (Gastroskopie)

z.B. zur Abklärung von Ober-bauchschmerzen, Sodbrennen und zum Ausschluss einer Magenentzündung, Infektion mit Helicobacter pylori, Gluten-Unverträglichkeit und von Tumoren*

Ultraschalluntersuchung (Sonographie) der Becken- und Bauchorgane

Röntgenuntersuchung der Bauchorgane (in Kooperation mit anderen Kliniken)

Darmspiegelung unter Schlafmittelgabe (Koloskopie)

z. B. zum Ausschluss von Polypen und Darmkrebs oder Abklärung unklarer Durchfälle*

Kapselendoskopie des Dünn- und Dickdarmes

Ultraschalluntersuchung (Sonographie) der Schilddrüse

Tests auf Fruktose- und Laktose-Unverträglichkeit (H2-Atemtests)

Untersuchung auf Histamin- und Gluten-Unverträglichkeit

Blutgefäße

Man sagt, wir sind so alt wie unsere Gefäße. Verkalkungen der Schlagadern können zu Herzinfarkten, Schlaganfällen, gefährlichen, zunächst meist symptomlosen, Gefäßaufweitungen (Aneurysmen), Demenz, Darminfarkten und Amputationen führen. Daher ist es wichtig, rechtzeitig Arteriosklerose-Zeichen aufzudecken und Maßnahmen zu ergreifen, um Gefäßverschlüssen vorzubeugen.

Vor allem Menschen mit erhöhtem Blutdruck und Blutzucker (Diabetiker), erhöhten Cholesterin- und Blutfettwerten, Übergewicht, Raucher oder mit Familienangehörigen, die einen Herzinfarkt oder Schlaganfall erlitten haben, gehören zu den Risikopatienten für Gefäßerkrankungen.

Weiterhin können bei unklaren Bein- oder Armschwellungen oder –schmerzen mittels Ultraschall zuverlässig Venenthrombosen ausgeschlossen werden, welche im schlimmsten Fall eine Lungenembolie verursachen können.

Die wichtigsten Gefäßuntersuchungen sind:

Digitaler Farbdoppler-Ultraschall der hirnversorgenden Halsschlagadern

Digitaler Farbdoppler-Ultraschall der Arterien und Venen der Arme und Beine

Digitaler Farbdoppler-Ultraschall der Bauchschlagader
(Aorta)

Impfungen

Impfungen stellen einen medizinischen Meilenstein in der Prävention von Krankheiten dar.

Alle wichtigen Standard- und Reise-Impfungen wie Tetanus, Diphtherie, Polio, Pertussis, Hepatitis A & B, Pneumokokken, Influenza, Herpes zoster, Typhus, Cholera, Tollwut, Meningokokken etc. bekommen Sie in unserer Praxis.

SARS-COV-2-(COVID-19)-Impfungen werden aktuell in Spanien nur von den öffentlichen Gesundheitszentren durchgeführt.

Infusionstherapien

Antibiotika, Vitamine, Eisen, Cortison etc. können bei uns auch intravenös als Infusion gegeben werden, zum Beispiel, wenn ein ausgeprägter Mangel oder Probleme bei der Aufnahme der Substanzen bestehen.

Noch Fragen?

Laboruntersuchungen

Ziel von Laboruntersuchungen sind die Diagnose von Krankheitsursachen, der Überblick über Ihre aktuelle Gesundheitssituation und die Erfassung Ihres kardiovaskulären Risikoprofils.

Laboruntersuchungen umfassen unter anderem:

^

Großes Blutbild einschließlich Differenzierung des Blutausstriches, Blutkörpersenkung

^

Blutgruppenbestimmung

^

Troponin, NT-pro BNP und D-Dimere (bei Verdacht auf Herzinfarkt, Herzschwäche oder Thrombosen bzw. Lungenembolie)

^

C-reaktives Protein (Entzündung)

^

Nüchtern-Blutzucker & HbA1c (Diabetes-Früherkennung)

^

Cholesterin und Blutfette

^

Bauchspeicheldrüsen-, Leber- & Nierenwerte

^

Blutgerinnungsprüfung (Quick, INR, aPTT etc.)

^

Schilddrüsen-Diagnostik (TSH, f T 3 und 4, Schilddrüsen-Antikörper), Hormone

^

Vitamine, Spurenelemente, Eisen, Blutsalze

^

Infektionserkrankungen, Antikörper, Überprüfung des Impfschutzes

^

Rheuma, Autoimmunerkrankungen

^

Tumormarker

^

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

^

Urinuntersuchung

^

Hämoccult-Test auf Blutspuren im Stuhl, ScheBo-Test auf Blut und Darmpolypenzellen im Stuhl

^

weitere Laboruntersuchungen werden in Kooperation mit dem Labor Synlab und Labor Riegel in Deutschland durchgeführt.

Mikrobiologische Analysen bei Verdacht auf eine Infektion (Blut, Sputum (Auswurf), Urin, Stuhl, Punktionen, Wunden usw.) und feingewebliche (histologische) Untersuchungen (z. B. von Gewebeproben bei Magen- oder Darmspiegelungen und Punktionen) werden ebenfalls bei uns durchgeführt.

Vorsorge-/Check-up Untersuchungen

Wer sollte eine internistische Vorsorgeuntersuchung durchführen lassen?

Alle Menschen nach Vollendung des 35. Lebensjahres.

Wenn diese Untersuchung keine kontrollbedürftigen Befunde zeigte, kann der nächste Check-up ca. mit 40 Jahren erfolgen.

Je nach Ergebnis und Gesundheitszustand sollten dann weitere Vorsorgeuntersuchungen jährlich oder nach einem längeren Intervall durchgeführt werden.

Männer sollten laut aktuellen Empfehlungen der WHO mit 50 Jahren, Frauen mit 55 Jahren die erste Darmspiegelung zur Darmkrebsvorsorge erhalten und diese Untersuchung dann alle 7 bis 10 Jahre wiederholen lassen (Darmkrebs ist der zweit- bzw. dritthäufigste bösartige Tumor des Menschen).

Zu weiteren Vorsorgeuntersuchungen (gynäkologisch, urologisch, dermatologisch etc.) fragen Sie bitte Ihren entsprechenden Facharzt.

Die Kosten von Vorsorgeuntersuchungen werden im Allgemeinen von den Krankenversicherungen übernommen. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Versicherung!

Was beinhaltet eine internistische
Vorsorgeuntersuchung?

Ein Check-up besteht aus:
^

Ausführliches Vorgespräch mit dem Arzt

^

Körperliche Untersuchung

^

Laboruntersuchungen

(alle wichtigen Blut- und Urinwerte, ggf. Stuhluntersuchung)

^

Ruhe- und Belastungs-EKG

^

Messung der Sauerstoffsättigung des Blutes

(Pulsoxymetrie)

^

Ultraschalluntersuchungen der wichtigsten Organe

wie Herz, Halsschlagadern, Schilddrüse und Bauchorgane.

^

ggf. weiteren Untersuchungen

wie Röntgen, Lungenfunktion, Überprüfung Ihres Impfschutzes etc.

^

Abschlussberatung

zur professionellen Einschätzung Ihrer Gesundheitssituation, Umsetzung der gewonnenen Erkenntnisse und Empfehlungen für die Zukunft bezüglich Lebensstil, etwaiger Medikation und sinnvoller Verlaufskontrollen.

Weitere Zusatzuntersuchungen wie ein Langzeit-EKG oder eine Langzeit-Blutdruckmessung, radiologische Untersuchungen wie CTs/MRTs oder aber auch eine Magen- und Darmspiegelung unter Schlafmittelgabe zur Krebsvorsorge können im Bedarfsfall durchgeführt werden.

Selbstverständlich berate ich Sie auch gerne allgemein zu weiteren für Sie individuell sinnvollen Vorsorgeuntersuchungen in anderen medizinischen Fachbereichen.

Gut vernetzt

Wir kooperieren eng und direkt mit sämtlichen Fachbereichen unseres Ärztehauses.

Zur Durchführung von Computer-tomographien (CTs), Magnetresonanztomographien (MRTs), Szintigraphien, Angiographien, Herzkatheteruntersuchungen und anderen radiologischen Untersuchungen besteht eine direkte Zusammenarbeit mit der Clínica Rotger in Palma de Mallorca.

Hier können wir jederzeit einen zeitnahen ambulanten Termin für Sie vermitteln.